Ach, der liebe Kindermund. Ich musste zugegebenermaßen laut loslachen, als ich von G gefragt wurde, ob Kakteen kacken können. Der arme Junge war sichtlich irritiert von meinem Ausbruch. Aber ich bin ja schließlich auch nur ein Mensch, nicht wahr? Falls Ihr für Sylvester oder irgendeinen anderen Anlass noch eine originelle Idee sucht, den Obstteller anzurichten, schaut mal hier herein.

Read More →

Seit unserer Ernährungsumstellung passiert so einiges um mich herum. Zum Beispiel isst mein Vater inzwischen auch zunehmend vegan und sogar meine Mutter fängt jetzt an, mir zuliebe vegane Rezepte auszuprobieren. Hier gibt´s somit heute mein absolutes Lieblingsrezept für Weihnachtskekse, von meiner Mutter recherchiert und an mich weiter gegeben! Vanillekipferl. Vorsicht Suchtgefahr!

Read More →

Ich habe schon vor etwa einem Jahr damit begonnen, für mehrere Wochen im Voraus einen Kochplan zu schreiben. Und ich habe fest gestellt, dass es mein Leben, den Alltag ungemein vereinfacht. Ich muss nicht jeden Tag aufs Neue überlegen, was ich heute kochen soll und das Einkaufen läuft auch deutlich planvoller ab. Ein weiterer Pluspunkt: Wenn ich weiß, was ich koche, und alle Zutaten da habe, ist die Motivation und Freude am Tun deutlich größer.

Read More →

Dieser Beitrag ist längst überfällig. Seit fast zwei Monaten haben wir jetzt unseren Dörrapparat. Die Anschaffung haben wir getätigt, weil wir mit unserer sukzessiven Ernährungsumstellung hin zum veganen Leben sehr große Mengen an Mandel- und Cashewmus verarbeiten. Und wenn man dieses fertig kauft, ist das teuer, teuer, teuer!

Read More →

Ende Juni fing es an: die Hafermilchphase. G war noch nie der ausgeprägteste Esser, aber nach dem Abstillen im März und einer recht intensiven Flaschenphase in den ersten Wochen danach, hatten wir den Milchkonsum bereits auf ca. 2 Flaschen am Tag reduzieren können. Meist gab es zum Mittagsschlaf -wenn nötig- eine Portion Hafermilch und abends dann Kuhmilch. Beide verdünnten wir 1:1 mit Wasser.

Read More →

Wir essen häufig und gerne Salat. Einer unserer absoluten Favoriten ist der klassische griechische Bauernsalat. Der ist schnell gemacht und kann wunderbar schon vorbereitet werden, da er erst durch ein wenig durchziehen lassen, seine geschmackliche Topform erreicht.

Read More →