Wenn das alte Leben anklopft…

Diese Woche bekamen wir Übernachtungs-Besuch hier in der Casa, in der wir ansonsten gerade völlig alleine wohnen. Nicht irgendein Besuch, nein, es handelte sich um Verwandtschaft aus Deutschland. Meine Schwägerin und ihr Mann sind zusammen mit ihrem andalusischen Adoptivkindhund auf dem Weg nach Südspanien, um dort dem deutschen Winterwetter für zwei Wochen zu entfliehen.

Sommer-Rückschau und Erlebnisse eines ungewöhnlichen Bootcamps

Der Getriebespezialist hat unser Originalgetriebe tatsächlich in Stand setzen können, die neuen Zylinderköpfe für den Motor sind unterwegs und die Werkstatt steht bereit zum Einbau der Teile. Ein passender Zeitpunkt, auf unseren Sommer, die unfreiwillige Wartezeit in NRW und damit unsere ganz persönliche Gemeinschaftsübungsfläche, zurück zu schauen.

Ausgebremst

Mittlerweile haben wir also bereits Anfang August und meinen ursprünglichen Überlegungen zufolge hätten wir inzwischen mindestens 2 Gemeinschaften kennenlernen können. Aber wie das Leben so spielt, kam uns dies und jenes dazwischen und nun sind wir seit Anfang der Woche sogar nochmal komplett ausgebremst worden.