Von Kinderküche, Selbständigkeit und Backexperimenten

Mittlerweile leben wir seit 3 Monaten in unserem neuen Zuhause und ich würde mal sagen, trotz so mancher Umzugskiste, die hier noch herumlungert, und einem mehr als chaotischen Arbeits-/Gästezimmer fühle ich mich hier jetzt schon ziemlich gut angekommen. Der Alltag hat uns umhüllt, im Positiven wie im Negativen, aber unterm Strich überwiegt sicherlich das Positive.

Mein Beitrag zur Diskussion um den Film „Elternschule“

Ich habe eine Weile gebraucht, um zu entscheiden, ob ich mich an der aktuellen Diskussion um den Film „Elternschule“ hier beteiligen sollte oder nicht. Vorab sollte ich wohl dazu sagen, dass ich den Film nicht sehen konnte, da er in meiner Nähe nicht gezeigt wird. Meine Gedanken, die nun folgen, sind also keine Beurteilung des […]

Die Perfektionismusfalle und mein Mental Load

Eine alte Bekannte ist zurück in mein Leben gekehrt. Ich habe sie nicht bewusst eingeladen, sie stand einfach irgendwann vor meiner Tür: meine ewige To-Do-Liste. Früher dachte ich, Listen seien etwas durch und durch Gutes. Freundliche Begleiter, die mir helfen, das Alltags-Chaos überschaubar zu machen und in kleine, gut verdauliche Portionen zu zerteilen.