Die Vision – Die Menschen und die innere Haltung

Gemeinschaft – das sind die Menschen, die da sind. Es gibt sicherlich irgendwann den „festen Kern“, dazu weitere Interessierte und Personen in Annäherung. Darüber hinaus aber auch noch Gäste, Helfende, Reisende, Arbeitende, Besuchende im weitesten Sinne. Was ist nun wichtig, wenn diese vielen Leute mit ihren unterschiedlichen Merkmalen zusammen treffen?

Heimatlos

Nun sind wir wirklich heimatlos. Und das fühlt sich momentan noch alles andere als gut oder sogar vertrauenserweckend an. Eher im Gegenteil. Zur Zeit habe ich richtig Schiet inne Büx. Das Wohnmobil – so unhandlich und Reparatur-bedürftig es auch war – hatte mir trotzdem immer ein gewisses Gefühl der Sicherheit gegeben.

Erfahrungsbericht WWOOFen: Woche 1+2

Unsere Reise geht weiter, sie hört nicht auf, verändert sich von Etappe zu Etappe. Nach mehreren gescheiterten Versuchen, Anschluss an eine größere Gemeinschaft zu kriegen, nach monatelangem Festsitzen und Warten auf Autoteile aus Deutschland und nach einigen Wochen des Stellplatztingelns sind wir jetzt dabei, mit unserer Kraft und Energie ein kleines Ein-Familien-Projekt zu unterstützen.