Sensible Phase: Farben

Es ist soweit: G entdeckt nicht nur die Welt der Sprache, das ist schon aufregend genug – nein, jetzt sind auch das Unterscheiden und Benennen der Farben sehr wichtig für ihn. Heute zeige ich euch also meine aktuellen Spiel- und Lernangebote für G zum Thema Farben.

Farben01

Im Moment steht das selbst gemachte Steckspiel vom Opa hoch im Kurs. Im Gegensatz zum letzten Mal, als ich es für ihn bereit gestellt habe, macht es ihm jetzt große Freude, die Farben richtig einzusortieren und sie auch dabei zu benennen.

Farben02

Kostengünstiges DIY: Kleine Platten beklebt mit Gratis-Farbproben aus dem Baumarkt an der Ecke. Die Holzklammern nutzt G gerade eher zum Legen von Windrädern (seit Monaten DER Dauerbrenner neben Luftballons), aber die Farben selbst interessieren ihn schon. Auch „hell“ und „dunkel“ sind Begriffe, mit denen er gerade viel experimentiert.

Farben04

Und nun noch ein wunderschönes Kinderbuch von Eric Carle (ihr wisst schon, der Erfinder der kleinen Raupe Nimmersatt?!)

Farben05

G liebt dieses Buch. Wie suchen die passenden Bilder zu den entsprechenden Farben, singen Kinderlieder zum Thema (zum Beispiel „Rot,Rot,Rot sind alle meine Kleider…) und erfreuen uns an den liebevoll gestalteten Zeichnungen.

Was habt ihr noch für Ideen für die Kleinen, wenn es ums Thema Farben Lernen geht? Ich freu mich auf eure Anregungen!

Schreibe einen Kommentar

*