Abschiedsgeschenk an den Garten

Morgen ist es so weit: Wir setzen die Segel, lassen die Leinen los! Etwas mehr als vier Monate durften wir kostenfrei ein Zimmer in der Casa Del Dragon belegen, konnten Teil einer abwechslungsreichen, einzigartigen Gemeinschaft sein, die uns persönlich vor viele Herausforderungen gestellt und uns unglaublich bereichert hat.


Im Gegensatz zu unseren ursprünglichen Plänen von einer großen Tour und vielen verschiedenen Orten haben wir an diesem einzigen Ort wirklich viele Persönlichkeiten kennen und diverse Gruppenkonstellationen aushalten annehmen gelernt. Wir freuen uns, dass wir Familia Feliz zum Abschied noch eine weitere fertige Natursteintreppe hinterlassen dürfen.

Dafür hat T sich die letzten Tage echt nochmal kräftig ins Zeug gelegt. Zum Glück war das Wetter endlich wieder etwas freundlicher und die Arbeit im Garten dementsprechend gut durchzuführen.

Die großen Trittsteine stammen alle aus der Trockenmauer und waren an dieser Stelle schon komplett im Hang versunken. Mit einigem Hacken und Graben hat T sie wieder zum Vorschein gebracht und mit Lehm aus dem umgebenden Erdreich in Position gebracht.


Es ist schon irgendwie etwas Besonderes, sich auf diese Art und Weise an einem Ort zu verewigen, finde ich.

Wir haben vor, jetzt erst mal Richtung Süden aufzubrechen. Auf dem Rückweg werden wir wahrscheinlich noch mal eine Stippvisite hier in Cervera machen. Wir hoffen,  die Treppe wird die Regenzeit weiterhin gut überstehen!

 

Schreibe einen Kommentar

*