Spielbuch Seite 7 und 8

Die erste Hälfte des Spielbuches habt Ihr nun schon gesehen, es folgen nun die weiteren Seiten. Irgendwie entspannend, für den Blog all diese beschaulichen Fotos zu bearbeiten, während es um mich herum aussieht, als ob eine Bombe eingeschlagen hat. Seufz, am besten ich reise mit der Filzrakete zum Mond, da dürfte ein minimalistischer Lebensstil die Regel sein und nicht die Ausnahme…

Seite 7: Das Weltall
Inspiriert von SamAndKatRob

Die Rakete lässt sich mit einem Druckknopf lösen und hat ein Fenster, in dem unser kleiner Weltraumforscher zu sehen ist.

Auf ihrem Kurs zum Mond hinterlässt sie einen Feuerstrahl und Silbersterne erscheinen hinter ihr.

Bei der Suche nach dem richtigen Außerirdischen-Design war meine Kreativität gefragt. Oder wie würdet ihr so ein Wesen aus Filz schneidern?

Der Planet ist mit Klettverschluss befestigt und der Ring nur locker darum gelegt. Für den Fall, dass unser Forscher ihn genauer betrachten möchte.

Klein-G hat praktischerweise einen eigenen Raumanzug im Koffer. So geht es los auf die Expedition.

Seite 8: Die Wetterstation
Inspiriert von KeepsMeOutOfMischief

An der Wetterstation habe ich etwas länger herum getüftelt. Ich fand die gängigen Vorlagen etwas zu leblos und bezweifelte, dass G sich dafür interessieren würde.

Also gibt es bei mir einen Gartenzaun mit zwei kleinen Gesellen dahinter, die auch als Fingerpuppen fungieren.

An den drei Haken ist genug Platz, die passenden Wettersymbole zu kombinieren.

Wenn ich gerade so nach draußen schaue, würde ich nur dunkle, graue Regenwolken aufhängen :o(

Aber der Sommer muss sich ja irgendwann mal zeigen, oder etwa nicht?!

Schreibe einen Kommentar

*