Der Weg ist das Ziel

Mamaaa, kuck maaaal!

Eine Situation. Zwei mögliche Arten, damit umzugehen. Viele Worte ohne Wirkung (verbale Inkonsequenz) oder für das Kind spürbares Handeln (nonverbale Konsequenz), das Klarheit schafft und Sicherheit gibt.

Mamaaa, kuck maaaal!
nonverbal01
Mutter: Was ist denn das schon wieder für eine Schweinerei?

Kind: Banane Boden gewerft.

Mutter: Heb das sofort auf, du Lümmel!

Kind: Grinst. Wartet.
nonverbal01
Mutter: Ich habe gesagt, du sollst das aufheben!

Kind: Nein, Mama aufheben.

Mutter: Ich werde das hier sicher nicht für dich weg machen. Du bist doch schon ein großer Junge, also räum jetzt bitte auf hier!

Kind: Nein, Mama aufheben! Rennt aus der Küche.
nonverbal01
Mutter: Kommst du wohl sofort zurück? Ich mach deinen Dreck bestimmt nicht sauber.

Mutter: Wird lauter. Ich hab dir doch schon hundertmal gesagt, dass du nichts runter werfen sollst!
nonverbal01
Mutter: Mir reicht´s mit dir. Immer musst du so einen Unsinn machen.

Mutter: Wenn du nicht in 3 Sekunden hier aufräumst, darfst du heute nicht das Sandmännchen angucken.

Mutter: Eins – Zwei – Drei!

Mutter: Räumt auf. Ist genervt. So, das hast du nun davon. Heute gibt es kein Fernsehen für dich.

Kind: Guckt in die Küche. Ist traurig.

 

……………………………………………………………………………….

 

Mamaaa, kuck maaaal!
nonverbal01
Mutter: Hoppala, was ist denn hier passiert?

Kind: Banane Boden gewerft.

Mutter: Aha. G, ich möchte, dass du die Bananenschale in den Mülleimer wirfst.

Kind: Nein, Mama aufheben.

nonverbal02
Mutter: Nein, G, du hast die Schale runter geworfen, also hebst du sie wieder auf.
Holt den Mülleimer.

Kind: Will aus der Küche rennen.

Mutter: Hält ihn sanft aber bestimmt auf und leitet ihn zu seinem Platz.

nonverbal03

Mutter: Ich möchte, dass du die Bananenschale aufräumst.

Kind: Beginnt aufzuräumen.

Mutter: Hält den Mülleimer auf.

Kind: Banane Mülleimer rein.

nonverbal04

Mutter: So ist es richtig. Aber der Boden ist noch ganz klebrig. Was brauchen wir da jetzt?

Kind: Lappen.

Mutter: Genau, komm mit, ich gebe dir einen Lappen.

nonverbal06

Kind: Will nochmal aus der Küche rennen.

Mutter: Hält ihn sanft aber bestimmt auf und leitet ihn zurück zu seinem Platz.

nonverbal05

Kind: Fängt an aufzuwischen.

Mutter: Das machst du ganz prima, G, gleich ist es geschafft.

nonverbal07

Kind: Putzt auch noch Tisch und Stuhl ab. (unaufgefordert)

Kind: Räumt den Tisch ab. (unaufgefordert)

Mutter: Ist entspannt, die Arbeit ist getan.

Kind: Ist entspannt, die Arbeit ist getan. Geht spielen.

Links:
Beziehung und Erziehung
Erklären und Erfahren

Schreibe einen Kommentar

*