Weihnachtskarten mit Kindern basteln

Ich hatte mir den Dezember sehr gemütlich vorgestellt: die Vormittage verbringe ich in Ruhe mit meinem Sprachtraining, über Mittag koche ich das Essen und lasse die kleinen Elfen ihre Vorbereitungen für den Nachmittag treffen, an welchem ich dann höchstentspannt die Zeit mit G genießen und kreativ werden kann.

Leider hält mich meine emotionale Beziehungsarbeit noch sehr unter Spannung und ich muss mich extrem konzentrieren, um in Sachen IELTS voran zu kommen. Irgendwie bekomme ich meine Hirnzellen nicht richtig fokussiert. Naja, so sei es. Die andere Erschwernis kommt dadurch zustande, dass G, T und ich – ähnlich wie im Vorjahr- gerade immer abwechselnd oder überlappend krank werden. Das heißt, einige kinderladenfreie Vormittage mit Kind zuhause plus 100% Mamasein von Früh bis Spät – da artet jede zusätzliche Aktion eher in Stress aus. Seufz. Aber auch hier wieder: so sei es denn und machen wir mal das Beste draus.

weihnachtskarten01

Zum Beispiel im Internet nach witzigen Weihnachtssprüchen suchen und diese dann auf selbst gebastelten Karten verschicken. Sowas macht man dann ja plötzlich, wenn man ein Kindlein aufzieht und auf der Suche ist nach der eigenen, sinnhaften Art Weihnachten zu feiern. Einen fröhlichen Gruß an andere Menschen zu versenden gehört dann einfach mal dazu. Deshalb seht ihr hier unsere Weihnachtskarten-DIY-Ergebnisse 1 und 2, die schon auf dem Weg an ihre Empfänger sind:

weihnachtskarten02

1. Bastelidee: Sandbilder
Man braucht eine Karte, Bastelkleber und etwas feinen Dekosand.
Das Motiv wird einfach mit der Klebeflasche vorgemalt, dann wird der Sand großzügig drauf gestreut und der überschüssige Rest Sand wird direkt im Anschluss in eine Schüssel geschüttet. Schon fertig!

weihnachtskarten04

Etwas aufwendiger fand ich das Papierkügelchen-System: Aus buntem Seidenpapier kleine Kügelchen drehen (das Kleinreißen und wahlweise -schneiden des Papiers war hier der Hit) und ebenfalls das Motiv mit Kleber vormalen. Dann die Kügelchen behutsam auf der Klebefläche platzieren und gut trocknen lassen.

Was habt ihr so für Ideen für schöne Weihnachtskärtchen? Ich freue mich über Anregungen, denn das nächste Weihnachtsfest kommt bestimmt!

2 Replies to “Weihnachtskarten mit Kindern basteln”

  1. Liebe Jitka!
    Die Weihnachtskarte mit dem Sand ist ja toll! Das muss ich mir unbedingt für nächsten Jahr merken – einfach (und) großartig die Idee!
    Wir haben heuer auch Weihnachtskarten gebastelt:
    https://tigersabenteuer.wordpress.com/2015/12/10/09-12-10-12-wir-basteln-weihnachtskarten/
    Vielleicht hast du mal Lust und schaust bei uns vorbei 😉
    Lg Ricarda
    PS.: Bin erst vor Kurzem bei dir hier gelandet und weil es mir so gut gefällt, schau ich ab jetzt regelmäßig vorbei – eine tolle Seite hast du da!

    1. Liebe Ricarda,
      hab lieben Dank für deinen Kommentar! Ich schau auf jeden Fall bald mal bei dir rein ;o)
      Ich wünsche dir und deiner Familie noch eine schöne Weihnachtszeit.
      VLG von Jitka

Schreibe einen Kommentar

*