Elfenkalender: Fotoalben anschauen

Wie oft ist weniger eigentlich mehr? Eine der Elfenüberraschungen, die mit am besten bei G ankamen, war gestern das gemeinsame Stöbern in unseren Familienalben. G liebt es, sich Fotos anzusehen und wir tun das sowieso jeden Tag mehrere Male, vor allem sein Babyalbum. Aber heute gab es noch das Hochzeitsalbum, das Reisealbum und Mama´s eigenes Babyalbum!

fotoalben01

Und schon war er da, dieser besondere Alltagsmoment, wenn die Zeit um einen herum stehen bleibt. Tief versunken saßen wir zusammen auf dem Boden und blätterten durch ein Album nach dem anderen. Erinnerungen kamen hoch an die schöne Zeit der Schwangerschaft, das kleine und das große Hochzeitsfest, G´s Geburt und die ersten Monate mit unserem kleinen Schatz.

fotoalben02

Innehalten. Den Augenblick genießen. Die Aufmerksamkeit auf das Hier und Jetzt richten: das sind die Dinge, die ich hoffte, etwas häufiger in der Vorweihnachtszeit zu erleben. Ich freue mich, dass es wenigstens ab und zu auch tatsächlich funktioniert.

fotoalben03

Schreibe einen Kommentar

*