Im Hinterhof

Das gute Wetter der letzten Wochen mussten wir noch ausnutzen. Wer weiß, wann der Herbst Einzug hält und uns das warme Wetter so langsam verlässt. Also hieß es am vergangenen Wochenende nochmal raus in den Hof und T´s Fahrrad reparieren inklusive Fingerfarb-Malaktion im Freien.

malaktion01

Wenn es an die Farben geht, versuche ich immer nicht zu viele auf einmal anzubieten. Denn wenn man Rot, Grün, Blau und Gelb zusammen mischt, wird das Ganze schnell zu einem unansehnlichen, braunen Matsch, und der lädt keinen so richtig ein, damit weiter zu malen und zu experimentieren. Meine Freundin hat beim Geburtstag ihres Kindes die Farben Blau, Gelb und Weiss angeboten und es ergab eine herrliche maritime Farbmischung auf Papier, Kindern und herumstehenden Erwachsenen.

malaktion07

Zur Abwechslung versuchten wir uns dieses Mal an Rot, Blau und Weiss.

malaktion02

G malt zur Zeit am liebsten überall hin, nur nicht aufs Papier, was im Freien an einem warmen Sommertag zum Glück kein Problem ist. Für kreative Exzesse in der Wohnung habe ich noch keine wirkliche Alternative gefunden. Ich hoffe, dass mit wachsendem Entwicklungsstand der Fokus auch immer mehr auf den Arbeitsbereich selbst gerichtet werden kann. Sich selbst bemalen ist natürlich immer erlaubt und erwünscht, aber Boden und Wände in einer gemieteten Wohnung werde ich dann doch lieber mit Malerfolie und Malerteppich schützen.

malaktion03

Meine Eltern mussten 1982 vor ihrem Umzug in eine größere Wohnung ihre alte Wohnung in einer Nacht- und Nebel-Aktion weiss streichen, damit sich der neue Vermieter versichern konnte, dass sie auch pfleglich mit dem Mietobjekt umgehen. Mein Vater sagt, die vielen Wachskreidespuren und Filzstiftkunstwerke waren kaum zu decken. Das hat mich in dieser Beziehung definitiv etwas wachsam werden lassen.

malaktion04

Unser Sohn wäre aber nicht unser Sohn, wenn er Fingerfarben nicht bald gegen Werkeln mit dem Papa eingetauscht hätte. Noch dazu ging es heute dem kaputten Reifen ans Gummi und alles, was sich potentiell drehen und/oder aufblasen lässt, steht bereits seit Monaten hoch im Kurs. Ein Fahrradschlauch erfüllt gleich beide Kriterien und musste dementsprechend genau in Augenschein genommen werden.

malaktion05

Sogar die heißgeliebte Luftpumpe kam zum Einsatz. Und zu guter Letzt wurden beide Aktivitäten doch noch miteinander verbunden und auch der kaputte Schlauch bekam einen Farbtupfer ab.

malaktion06

Und wie nutzt ihr die letzten schönen Sommertage mit euren Kleinen?

Schreibe einen Kommentar

*