Zu viel im Kopf

Das erste Lebensjahr mit Kindelein zuhause war großartig für mich. War ich zuvor ein echter Workaholic gewesen, durfte ich erleben, wie sich mein Leben verlangsamte. Ich wurde komplett entschleunigt und geerdet, durfte mich dieser einen Aufgabe, dem Muttersein, voll und ganz widmen und den Moment genießen.

Ein Sonntagnachmittag auf dem Acker

Letztes Wochenende konnten wir mal wieder als Familie auf den Acker fahren. Das war auch gut so, denn es gab reichlich zu tun. Neben dem Workshop „Fruchtgemüse im Freiland“, bei dem es reichlich Informationen zu den anstehenden Aufgaben gab, mussten wir Kletterhilfen befestigen, Samen säen, Jungpflanzen einsetzen, Sämlinge vereinzeln, Kartoffeldämme anhäufeln, allerlei gießen und natürlich […]

Englisch für Hebammen

Neuseeland ist seit eh und je ein Einwandererland und als solches hat es eine wirklich harte Einwandererpolitik. Wer eine Chance auf einen Neuanfang als Fachkraft (Skilled Migrant Category) hier haben möchte, sollte neben dem passenden Alter (nicht älter als 55 Jahre), einem guten Gesundheitszustand (keine schweren, chronischen Erkrankungen, Übergewicht etc.) auch einen guten Charakter, eine […]

Saisoneröffnung im Bauerngarten

Endlich ist es so weit! Der Bauerngarten ist eröffnet und wir haben unsere kleine Parzelle in Beschlag genommen. Ein wunderbarer Anblick, diese Spiralkreise mit den grünen Kleewegen und den verheißungsvollen Gemüsebeeten. Die ersten Kulturpflanzen strecken bereits zarte Blättchen aus der Erde und besonders im Kräuterbeet in der Kreismitte kann man schon gut erkennen, was wir […]